Füllluft

Digitalisierung bei Hochdruck- und Atemluftkompressoren

Unsere IDE Kompressor Manufaktur zeichnet sich schon seit jeher dadurch aus, dass Innovationen für uns keine Frage des „Ob“, sondern des „Wie“ sind. Dementsprechend beobachten wir permanent sämtliche Märkte, die wir mit unseren Produkten bedienen, und halten engen Kontakt zu unseren Kunden. Nur dadurch erfahren wir frühzeitig von neuen Trends und Anforderungen an unsere Produkte, die wir dann mit der Flexibilität unserer Manufaktur schnell umsetzen können. Aber unser Blick geht auch über den Tellerrand hinaus in andere Branchen und in die Industrie, um auch von dort die neuesten Ideen und Trends aufzunehmen und, soweit für uns interessant, auch umzusetzen.
SEEPEX – eine der neuesten Innovationen – gewann den diesjährigen Innovation Award auf der ACHEMA, was zeigt, dass die Digitalisierung auch in unserem Arbeitsbereich unaufhaltsam Einzug hält.
Die Besonderheit der SEEPEX Smart Dosing Pump ist, dass sich das Steuermodul direkt in der Pumpe befindet. Eine derartige Integration ist bisher neu gewesen. Neben der Exzenterschneckenpumpe gehört der Antrieb, die Steuerungssoftware und die Durchfluss-Sensorik dazu.

Zu Recht darf sich die IDE Manufaktur bei der Digitalisierung in der Hochdruckkompressoren-Branche stolz als Ideenschmiede (Think Tank) und Vorreiter bezeichnen.
Schon 2007 meldete IDE ein Gebrauchsmuster für eine digitale elektronische Leistungsregelung für Hochdruckatemluft-Kompressoren an, um den Anforderungen an Arbeitssicherheit und Bedienkomfort beim Befüllen von Atem- und Tauchgeräten gerecht zu werden und sie wesentlich zu verbessern.
So gesehen gab es schon damals ein „Smart Dosing System“.
Ebenfalls aus 2007, als noch keiner der Kompressoren Hersteller dem Thema Atemluftqualität Aufmerksamkeit schenkte, stammt ein weiteres Gebrauchsmuster von IDE für die erste digitale Online Atemluftqualitätsüberwachung, die zuverlässig die Sättigung in der Trocknerpatrone überwachte und zusätzlich auch digital online den CO-Wert maß.
Das war der Beginn einer langen Entwicklungsreihe mit zwei weiteren IDE Gebrauchsmustern aus den Jahren 2008 und 2009. Wie wichtig diese Entwicklung war zeigt die Tatsache, dass einer der großen Mitbewerber versuchte, die Gebrauchsmuster zu kapern.
Die heutige Ausbaustufe der digitalen IDE AIRSAVE ULTIMATE Online Luftqualitätsüberwachung gilt zu Recht als die innovativste und modernste ihrer Art.

Zwar ist die Digitalisierung erst seit ein paar Jahren ein so einnehmendes Thema geworden, aber mit etwas Weitblick konnte man diesen Zukunftstrend schon vor einem Jahrzehnt erkennen. Wir stellen immer wieder fest, dass die Anfänge dieser Revolution schon lange davor in unserem Haus Einzug gehalten haben.

Auch können wir mittlerweile mit heutigen richtungsweisenden IoT-Lösungen und Cloud-Programmen mithalten, was unsere HMI-TCC Compressor Control eindrucksvoll beweist.

Diese digitale Kompressor- und Füllsteuerung ist derzeit am Markt einzigartig. Der hohe Bedienkomfort und die maximale Betriebs- und Rechtssicherheit zur Minimierung des Haftungsrisikos der Betreiber zeigt, dass man bei IDE genau weiß, wie man Digitalisierung sinnvoll einsetzt.

Unsere innovativen Produkte dienen aber nicht nur der Sicherheit und dem Bedienkomfort, sondern zeigen auch eindrucksvoll, dass damit die Betriebskosten und der Ressourceneinsatz ganz wesentlich reduziert werden. Das gilt für alle Branchen, aber vor Allem im Gesundheitswesen und in der Industrie ist das ein wichtiges Kriterium.

Einmal mehr beweist die IDE Manufaktur mit Ihren Produkten und Ideen, dass die Themen Industrie 4.0, Digitalisierung und Manufaktur nicht im Widerspruch stehen.